Festival | JUNGER FILM

Der bundesweite Kurzfilmwettbewerb JUNGER FILM ist das Herzstück von FiSH. Gezeigt werden aktuelle Filme von Filmschaffenden bis 26 Jahren. Aus jährlich über 500 Einreichungen werden zwischen 30 und 40 Kurzfilme für das  Wettbewerbsprogramm ausgewählt.
Die Filmgespräche mit den Filmschaffenden auf der Bühne und die öffentlich tagende Fachjury prägen die kommunikative Atmosphäre im
JUNGEN FILM.

Wettbewerbsbedingungen
Manifest
0 min
maximale Spielzeit
0
Jahre als Höchstalter für den Wettbewerb
0
Preisgeld

Jury

Ihr gehören fünf Filmexperten an, die jährlich wechseln – in der Vergangenheit beispiels­weise bekannte Regisseure wie Andreas Dresen, Sven Taddicken, Dietrich Brüggemann, Robert Thalheim oder Özgür Yildirim, Schauspieler wie Susanne Bormann, Charly Hübner, Sandra Borgmann, Gabriela Maria Schmeide oder Ronald Zehrfeld.
Auch FilmredakteurInnen, -dozentInnen, -produzentInnen der -kritikerInnen, beispielsweise vom ZDF Das kleine Fernsehspiel, der AG Kurzfilm, Rocketbeans TV oder epd Film, sind Teil der Jury.

Auch die Moderation ist prominent besetzt worden mit den Regisseuren Axel Ranisch und Tobias Wiemann.