Einreichung | Medienkompetenz-Preis

Eingereicht werden können:

  • Projekte, in denen Medienkompetenz vermittelt wird

  • Projekte, die 2019/2020 in M-V begonnen oder realisiert wurden

  • Projekte von allen Altersgruppen

Die Auswahl der Preisträger orientiert sich in erster Linie am pädagogischen Prozess, also an der Art und Weise, wie der Erwerb von Medienkompetenz bei den Teilnehmenden gefördert wurde. Die Projektprodukte fließen nur ergänzend in die Bewertung ein.

Online-Einreichung
Post-Einreichung
Das Einreichen von Projekten ist vom 1. November 2020 bis 15. Januar 2021 möglich.

Einreichformular

    • 1

      Schritt 1

    • 2

      Schritt 2

    • 3

      Schritt 3

    • 4

      Schritt 4

    • 5

      Foto-Upload

    1/5

    Schritt 1

    Projektdaten

    (werden veröffentlicht, z.B. für Presse, Urkunden)

    Titel des Projektes*

    Einreichende Institution/Organisation/Gruppe*

    Projektort(e)*

    Projektzeitraum*

    Anzahl der Teilnehmenden*

    Alter der Teilnehmenden*

    Kooperierende waren*

    Kontaktdaten

    Ansprechpartner/in*

    Anschrift* Straße, Postleitzahl, Ort

    Telefonnummer*

    E-Mail*

    Ich möchte über die angegebene E-Mail-Adresse zukünftig medienpädagogisch relevante Informationen (z.B. zu Fort­bildungen/­Tagungen/­medien­päda­gogischen Projekten; Wett­bewerben) aus M-V erhalten:

    Wie haben Sie vom Medienkompetenz-Preis M-V 2021 erfahren?*

    InternetBriefMailPresseFlyerpersönliche KontakteFolgeteilnahmeSonstiges

    Das Kleingedruckte

    Die Medienanstalt Mecklen­burg­-Vor­pommern und das Institut für neue Medien (die Veranstaltenden) erhalten mit der Anmeldung zum Medien­kompetenz-­Preis Mecklen­burg-Vor­pommern alle Rechte zur Präsentation des Projektes und seiner Ergebnisse vor der Jury und dem Publikum der Preis­veranstaltung. Weiterhin wird den Ver­anstaltenden die Genehmigung erteilt, die eingereichten Unter­lagen und insbesondere das Produkt des medien­päda­gogischen Projektes für Archiv­zwecke zu kopieren und für nicht­kommerzielle Präsentationen (Wettbewerbs-Website, Festival-DVD, Offene Kanäle der MMV) zu nutzen.

    Datenschutz
    Die Veranstaltenden des Medienkompetenz-Preises M-V nehmen den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und halten sich strikt an die Regeln der deutschen Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden nur im Rahmen des Wettbewerbs erhoben und verwendet. In keinem Fall werden die erhobenen Daten aus kommerziellen Gründen an Dritte weitergegeben. Die Einreichenden erkennen die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs an (ausführliche Teilnahmebedingungen unter: www.medienkompetenzpreis-mv.de). Außerdem versichern die Einreichenden durch die am Projekt beteiligten Personen autorisiert zu sein (inklusive Bildfreigaben).

    0%

    Die Beantwortung folgender Fragen ist Grundlage für die Jurybewertung.

    Die Auswahl der Jury orientiert sich in erster Linie am pädagogischen Prozess, also an der Art und Weise, wie der Erwerb von Medienkompetenz bei den Teilnehmenden gefördert wurde. Die Projektprodukte fließen nur ergänzend in die Bewertung ein.

    Projektbeschreibung

    1. Die wichtigsten Sätze über unser Projekt.*
    max. 300 Zeichen


    300

    2. Dies ist unser erstes medienpädagogisches Projekt?*

    janein

    3. Wer hat das Projekt initiiert? Wie wurden die Projektpartner ggf. in die Projektentwicklung mit eingebunden?

    4. Sind Folgeprojekte geplant?*

    ja, mit denselben Kooperationspartnernja, mit anderen/weiteren Kooperationspartnernja, ohne Kooperationspartnernein

    5. In welchem Kontext ist das Projekt angesiedelt?*
    Mehrfachauswahl möglich

    städtischer Raum bis 30 000 Einwohnerländlicher Raumstädtischer Raum ab 30 000 EinwohnerKitaSchuleFreizeiteinrichtungSenioreneinrichtungKulturinstitutionEinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungpolitische Bildungsträgerkirchliche EinrichtungSonstiges

    Fakultative Angaben
    Mehrfachauswahl möglich

    integenerativintegrativinterkulturellSonstiges

    Gab es besondere Herausforderungen in der Arbeit mit der Gruppe? Bitte beschreiben Sie diese kurz.*

    25%

    6. Bei der Vermittlung von Medienkompetenz war uns wichtig:*

    Auseinandersetzung mit dem Thema Medienwirkung
    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig
    Auseinandersetzung mit dem Thema Medienkritik
    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig
    Reflexion des eigenen Medienverhaltens der Teilnehmenden
    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig
    Entwicklung der Technikkompetenz
    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig
    Medien selbst produzieren
    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig

    sehr wichtigwichtignur bedingt wichtigüberhaupt nicht wichtig

    Weiterhin legten wir wert auf:*

    Gewichten Sie bitte die Bedeutung in den folgenden Kästchen mit den Ziffern 1 bis 8, wobei der ihnen wichtigste Punkt mit 1 nummeriert werden soll.

    Vermittlung anderer Lerninhalte mittels Medien

    Erstellung eines Produktes

    Persönlichkeitsbildung

    Entwicklung von Teamfähigkeit

    Spaß und Unterhaltung

    Gemeinschaftserlebnis

    Präsentation des eigenen Produktes

    50%

    8. Umreißen Sie kurz den Projektablauf*

    Was haben wir wann, wie, warum gemacht?

    9. Wie waren die Teilnehmenden einbezogen?*

    Die Teilnehmenden ...

    ...haben das Projekt initiiert

    ...waren bei der Projektentwicklung eingebunden

    ...haben das Thema/den Inhalt selbst bestimmt

    ...haben inhaltliche Vorgaben umgesetzt

    ...haben das Projekt technisch umgesetzt

    ...haben den Projektverlauf mitbestimmt

    ...haben das Projekt gestalterisch umgesetzt

    ...haben das Projektergebnis präsentiert

    ...haben auch eine anleitende Funktion übernommen

    10. Wie genau hat die Projektauswertung mit den am Projekt Beteiligten (Teilnehmende und/oder Kooperationspartner) stattgefunden?*

    11. Welche Schwierigkeiten gab es? Wie konnten diese gelöst werden?*

    beispielsweise finanziell, infrastrukturell, logistisch, kommunikativ

    12. Was war in ihren Augen der schönste Moment im Zusammenhang mit dem Projekt?*

    13. Was bis jetzt noch nicht erwähnt wurde ...

    Hier wäre beispielsweise Platz für Statements der am Projekt Beteiligten, Reaktionen aus Presse und Öffentlichkeit auf das Projekt ...

    14. „Wünsch dir was!“ – Wie könnte die Landespolitik stärker die im Land notwendige Medienbildung fördern?


    75%

    Foto-Upload

    Wir bitten Sie, uns 3 bis 4 digitale Fotos von Ihrem Projekt mit Bildfreigabe für die Veröffentlichung (Programmbroschüre und Internet) zur Verfügung zu stellen.

    Akzeptierte Formate: jpeg, png, pdf | Max. Größe: 5Mb
    Sollten ihre Fotos zu groß sein, nutzen Sie z.B. www.compressjpeg.com


    100%