ClickBait: Winden ≠ Hollywood: lokal drehen, global erzählen?

14:00 | 60 min | Premiere | live 

Junge Filmemacher*innen drehen immer häufiger in englischer Sprache oder mit englischen Untertiteln. Alles soll aussehen wie aus Hollywood. Aber warum eigentlich? Ist die Provinz nicht auch filmreif? Sind lokale Geschichten nicht auf der ganzen Welt verständlich? Welche Chancen bieten unbekannte Regionen, Sprachen und Dialekte im Film? Das Panel aus Filmschaffenden diskutiert und berichtet über eigene Erfahrungen.

Desktop empfohlen

Latest Message: 3 minutes ago