Zwischen den Stühlen

Drei junge Menschen – ein Ziel: Lehrer werden. Was ihnen jetzt bevorsteht: Feuerprobe Referendariat.

So verschieden wie ihre Schüler, sind auch die Referendare selbst:
Die gutmütige Anna, der strenge Ralf und die hochmotivierte Katja. Jeder geht das Referat mit unterschiedlichen Erwartungen an, die im alltäglichen Balanceakt zwischen Klassenraum, Lehrerzimmer, Elternabend und Privatleben dem Realitätscheck unterzogen werden. Ob Prüfungsangst, Selbstzweifel oder die Schwächen des Schulsystems – wie lange können die Referendare ihre Ideale und Ziele aufrechterhalten? Und wie gehen sie mit ersten Rückschlägen um?

Der preisgekrönte Dokumentarfilm von Jakob Schmidt zeichnet auf beeindruckende Weise einfühlsame Porträts drei junger Menschen, die den steinigen Weg zwischen Gelehrt werden und Lehren meistern.

Ausgezeichnet von der Deutschen Medien- und Filmbewertung mit dem Prädikat besonders wertvoll.

Im Anschluss der Kino-Premiere am 12. Mai um 18.00 Uhr im Li.Wu wird auch der Regisseur Jakob Schmidt zum Filmgespräch vor Ort sein.

„Zwischen den Stühlen“ ist außerdem der Auftakt für die Dokumentarfilm-Reihe Bildungs.Bilder.

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar