Fünf Sterne

FÜNF STERNE ist ein Film über die besondere Freundschaft zweier Künstlerinnen. Im Hotelzimmer an der Ostsee geht es ans Eingemachte: 4 Wochen lang reden sie schonungslos ehrlich über Liebe, das Leben, den Tod – und das Internet.

Ines Rastig, Superstar nennt die Filmemacherin Annekatrin Hendel ihre Freundin – seit 33 Jahren. Früher war Ines Sängerin, Malerin und Fotografin, später Frau & Mutter und schließlich geschieden. Dann die Diagnose: Lungenkrebs.

Gemeinsam machen die beiden Urlaub, 4 Wochen in einem 36 Quadratmeter Hotelzimmer an der Ostsee. Selten gehen sie raus, meistens reden sie.

Eine ganz persönliche Lebensbilanz über Kreativität, Freundschaft, Liebe und das virtuelle Leben im Internet.
Ein beeindruckender Film, der unter die Haut geht.

Der Dokumentarfilm wurde gefördert durch die Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern.

Nach seiner Premiere auf der 67. Berlinale im Februar 2017 feiert der Dokumentarfilm „Fünf Sterne“ nun seinen Kinostart am 11. Mai um 20.00 Uhr im Lichtspieltheater Wundervoll.

Die Regisseurin Annekatrin Hendel wird beim anschließenden Empfang auch vor Ort sein.

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar