From Marks and Spencer to Marx and Engels

» Sonntag, 14. Mai um 14:30 Uhr in FRIEDA 23 im LiWu

From Marks and Spencer to Marx and Engels

Dokumentarfilm, 1988, R: Ellin Hare, 57 min

1987 initiierte Amber Films, ein Kollektiv aus Newcastle im Nordosten Englands, ein bis dahin noch nicht dagewesenes Austauschprojekt mit der DEFA, der staatlichen DDR Filmproduktion. Ziel war es, das Leben der Arbeiterklasse in den Werftstädten North Shields und Rostock zu dokumentieren.

Die englischen Filmemacher kamen mit einem Kopf voller Fragen aus ihrer Heimat, die unter der Deindustrialisierung im Thatcher-England litt.  Was sie zudem vorfanden, war die Skepsis sowohl ihrer Überwacher, als auch der Menschen, die sie filmen wollten.

» Filmemacher und Protagonisten vor Ort